Trainingsgruppen

Kategorie: Über uns Zuletzt aktualisiert: Samstag, 25. Mai 2019 Veröffentlicht: Freitag, 04. Mai 2018

Der RJC Burgstädt e.V. ist ein Verein zum mitmachen! Unterschiedliche Altersgruppen haben jedoch unterschiedliche Anforderungen an das Training und bedeuten für den Trainer eine entsprechende Vorbereitung und eine passende Auswahl an Übungen. Daher möchten wir Ihnen und Euch gern die einzelnen Trainingsgruppen vorstellen:

Altersgruppe 4 bis 7 Jahre

Unsere "Kampfzwerge" toben sich einmal die Woche eine Stunde lang aus. Gefördert und gefordert werden unsere 4 bis 7-Jährigen von Katrin Spindler. Richtiges Judo machen sie dabei noch nicht. Dafür sind die meisten Techniken noch zu schwierig. Aber Beweglichkeit, Aufmerksamkeit und Koordination können schon jetzt aktiv entwickelt werden. Unter dem Motto "Judo spielend lernen" üben die Kinder einfache Turnelemente, den respektvollen Umgang mit Trainingspartnern und die Zusammenarbeit in Gruppen. Früh legen wir dabei auf ein verletzungsfreies und dennoch dynamisches Training wert. Dazu gehört auch das "richtige" Fallen und die eigene Kraft zu kontrollieren. Mit lockerem Raufen sowie Zieh- und Schiebespielen schaffen wir die Grundlagen für das weitere Judo und auch für viele andere Sportarten.

Altersgruppe U 09 und U 11

Mit 6 bis 10 Jahren fangen unsere Kinder mit dem Judo an. Zum Training gehören neben Erwärmung und Spiel vor allem das Erlernen der für das Judo so wichtigen Fallübungen (Ukemi-waza). Nur wer richtig fällt, hat auch keine Angst vorm Werfen. Etwa ein halbes Jahr dauert es, bis man die ersten Würfe (Nage-waza) und Bodentechniken (Ne-waza) erlernt. Immer wieder bauen wir Turnübungen wie Kopfstand, Rad und Rolle ein, um die Geschicklichkeit zu fördern. Am Ende stehen die ersten Gürtelprüfungen, die wir ein- bis zweimal im Jahr durchführen. Vom 8. Kyu (Weiß-Gelb) bis 5. Kyu (Orange) vermitteln wir alle Grundlagen, um auch erfolgreich in Wettkämpfe einsteigen zu können. Ergänzend bieten wir deshalb regelmäßig ein gemeinsames Training mit dem JV Ippon Rodewisch e.V. am Landesleistungsstützpunkt an. Das Training dort leitet Stützpunkttrainer Eric Luderer (1.Dan und Trainer B-Lizenz).

Zweimal pro Woche trainieren Tom Pester (Mittwochs) und Jan Aurich (Freitags) mit den derzeit 10 Kindern.

Altersgruppe U 13, U 15 und U 18

Die Gruppe unserer "Großen" ist ein bunter Haufen. Von Gymnasium, Mittelschule und Förderschule kommen unsere Breitensportler und angehenden Leistungssportler zusammen, um gemeinsam an sich und miteinander zu arbeiten. So schwierig es für die Trainer ist eine so inhomogene Truppe zu leiten, so viele Chancen bietet es auch! Nicht umsonst stehen unsere Judoka regelmäßig auf dem Siegerpodest bei Bezirks-, Landes- und Mitteldeutschen Meisterschaften.

Um die einzelnen Talente der Jugendlichen zu fördern, steht Montags Athletiktraining (Kraft, Ausdauer, judospezifische Beweglichkeit) auf dem Programm. Donnertags trainieren unsere Wettkämpfer gemeinsam mit den Erwachsenen auf hohem Niveau und machen sich fit für die kommenden Turniere. Freitags finden sich unsere fast 20 Sportler zum Techniktraining zusammen, wobei wir gleichermaßen auf Wettkampftraining und Technikerwerb eingehen. Die Gürtelprüfungen vom 8. bis zum 1. Kyu organisieren wir ein- bis zweimal im Jahr.

Auch mit dieser Gruppe fahren wir mehrmals im Monat zum Landesleistungsstützpunkt nach Rodewisch.

Unter der Leitung von Lutz Rebhan kümmern sich Alexander Dietze, Franziska Ludewig, Tom Pester und Jan Aurich um das Training der 19 Judoka.

Männer/Frauen

Für Erwachsene, egal ob Neueinsteiger oder Profis, bietet sich jeden Donnerstag die Gelegenheit. Hier halten sich unsere Trainer fit und bereiten sich auf Aus- und Fortbildungen vor. Das Techniktraining steht hier im Vordergrund.